Bewegungsbaustelle der Diakonie Frankfurt

Hier geht es um die Betreuung eines niederschwelligen Angebots durch einen ausgebildeten Übungsleiter im Quartier Fechenheim für Kinder von einkommensschwachen Familien. Die Stelle wurde von der Carls Stiftung mit 1.000 € für ein Jahr finanziert. Verschiedene Sport- und Bewegungsabläufe werden unter fachlicher Aufsicht durchgeführt, um die Kinder an die „Bewegung“ heranzuführen und dem häufig vorhandenen Problem mit Übergewicht und Adipositas entgegenzuarbeiten.