Grundschule in Stierstadt bekommt die MACH MI(N)T Stationen

Erneut kommt eine Grundschule in den Genuss des Bildungsprojekts der Carls Stiftung.

Ein paar Häuser weitergezogen ist die MachMI(N)T-Experimente-Ausstellung von Steinbach nun nach Stierstadt. Hier können die 240 Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse ganz nach eigenem Ermessen an den physikalischen, technischen und mathematischen Stationen Erfahrungen sammeln und das Interesse an der Naturwissenschaft entwickeln. Kann ein Ball bergauf laufen? Wie funktioniert die Galileo-Bahn? Fließt Strom im menschlichen Körper? – und ganz viele weitere Fragen begleiten die Experimente. Von der Stiftung werden die 25 – 30 Stationen kostenfrei zur Verfügung gestellt und gewartet. Nach 4 Wochen geht es weiter zur nächsten Schule, dennoch bleiben viele Eindrücke vorhanden. Die Schüler sind abschließend aufgefordert eine künstlerische Arbeit im Zusammenhang mit den Experimenten abzugeben, welche am Schuljahresende einen der tollen Preise für die Klassenkasse gewinnen kann. Hier geht es zur Seite MACH MI(N)T